Frank

Frank

Unser Werkstattleiter ist überall dabei: von der Logistik bis zum letzten Schliff

Nach der ersten Vorstellung Ihres Oldtimers in unserer Halle erstellt Frank Ihnen ein ausführliches Angebot, betreut Sie nach Beauftragung fortlaufend, während Ihr Oldtimer von uns wieder in Form gebracht wird, kümmert sich um die adäquate Ersatzteilbeschaffung und erklärt Ihnen bei Auslieferung Ihres Oldtimers ganz genau, was von uns repariert, erneuert oder restauriert wurde.

Richtige Herzensfreude bereitet ihm aber das Schrauben: „Geil ist, wenn man die Patina am Oldtimer erhalten und trotzdem ohne Einschränkung die Kundenvorstellung verwirklichen kann!“ An Fahrzeugen zu werkeln, gehört für Frank seit Kindertagen zu seinem Leben. Die Begeisterung für die ausgereifte Technik und die Geschichten, die die Oldtimer erzählen, faszinieren ihn immer wieder aufs Neue.

Langweilig wird Frank bei uns jedenfalls nie, denn neben der Büroarbeit packt er auch in der Werkstatt fleißig mit an, wenn es darum geht, mechanische Teile zu reparieren oder zu überholen. Außerdem kann Frank auf eine langjährige Erfahrung als selbständiger Fahrzeugaufbereiter zurückblicken, was ihn zu unserem Spezialisten für die Pflege Ihres Oldtimers macht.

Und womit vertreibt sich Frank seine Zeit, wenn er mal nicht bei uns seinen Mann steht? „Im Garten liegen und von Karren träumen: 1957er Buick, 1967er Pontiac, oder ein Plymouth von 1959, Ford Mustang, Jaguar E 1.Serie…“ Typisch Mann! Wenn es jemanden gibt, der Frank einen Wunsch erfüllen will, hier ein Tipp: „Ein Rolls Royce Phantom III wäre mal ein echter Traum in unserer Werkstatt!“

Die Frage, warum er es liebt, bei uns zu arbeiten stellt sich eigentlich nicht, aber es gibt auch noch andere Gründe außer heiß geliebte Oldtimer! „Interessante Kunden und Kollegen, top Betriebsklima und herausfordernde Aufgaben“ führt der gelernte Mechaniker als Basis an. Die Oldtimer sind quasi das Tüpfelchen auf dem i.