Hans findet dein Traumauto

Wohin soll die Reise gehen?
DSC_1467-2

Bevor man etwas finden kann, muss man wissen was man sucht! Genauso ist es auch bei einem Oldtimer. Vielleicht wissen Sie zwar, dass Sie einen schicken alten Wagen fahren wollen – doch welcher Stil, welches Modell oder gar welche Marke ist völlig offen. Kein Problem! Haben Sie keine Scheu, uns zu besuchen und anhand unserer ausgestellten Kunden- und Verkaufsfahrzeuge eine erste Richtung für Sie zu finden. Soll es eher eine sportliche Limousine werden oder ein Rennwagen? Welche Farben können Sie sich vorstellen?

Gibt es etwas, das Sie völlig ausschließen? Sie werden erstaunt sein, dass es gar nicht so schwierig ist, sich in einem bestimmten Typ Oldtimer wiederzufinden.

Wir begrüßen Sie gerne jederzeit während unserer Öffnungszeiten, damit Sie sich unseren Showroom ansehen können. Möchten Sie mit Hans bereits ein erstes Gespräch führen, empfehlen wir Ihnen, vorher anzurufen oder über das Kontaktformular mit uns in Verbindung zu treten, damit wir Ihnen sagen können, ob er zur gewünschten Zeit im Hause ist.

Liebäugeln und entscheiden –
ein großer Unterschied

Nachdem Sie wissen, welches Fahrzeugmodell Sie grundsätzlich wollen, gehen Sie auf die Pirsch. Schauen Sie sich auf den verschiedenen Internetportalen um, welche Oldtimer für Sie angeboten werden, welche davon für Sie in Betracht kommen. Nehmen Sie sich Zeit – gut Ding brauch Weile! Alle Oldtimer, die Sie in die engere Wahl nehmen, stellen Sie Hans entweder per E-Mail oder in einem persönlichen Gespräch bei uns im Büro vor. Nun kommt Hans an die Reihe und Sie dürfen sich vorerst zurücklehnen!

Hans schaut sich nun die Anzeigen im Detail an, jedes einzelne Foto wird unter die Lupe genommen. Ist dort etwas retuschiert? Wieviel Rost ist vorhanden? Sind die typischen Stellen für diesen Oldtimer dokumentiert? Sollten wichtige Stellen am Fahrzeug fehlen, werden diese Fotos von uns oder Ihnen – ganz wie Sie es wünschen – vom Verkäufer nachgefordert. Anhand der Fotos erhält Hans einen ersten Eindruck vom Auto und kann gegebenenfalls sofort vom Kauf abraten – oder Ihr ausgesuchter Oldtimer bleibt weiter interessant.

Doch der optische Zustand eines Oldtimers ist nicht alles. Hans behält auch die Beschreibung des Fahrzeugs im Blick – Ist diese aussagekräftig und plausibel? Welche Unterlagen zum Fahrzeug sind laut Verkäufer vorhanden? Gibt es Ungereimtheiten in der Anzeige? Und nicht zuletzt: Ist der Preis angemessen?

Sollte das Angebot auch nach den vielen Fragen überzeugen, klärt Hans noch offene Fragen mit dem Verkäufer via Telefon oder E-Mail.

Unsere fachmännische Kontrolle stellt sicher, dass Sie später nicht enttäuscht sind

Die ersten wichtigen Schritte sind geschafft! Sie müssen sich nun entscheiden, ob Sie den Oldtimer von Hans begutachten lassen möchten oder ob Sie vielleicht doch noch weitersuchen möchten. Nach Ihrem Auftrag reist Hans mit Ihnen gemeinsam oder alleine zu Ihrem Traumoldtimer. Er prüft das Fahrzeug vor Ort bis ins Detail – es lassen sich natürlich nicht alle Mängel ausschließen – aber durch die genaue Prüfung der Mechanik und Elektrik können zumindest grobe Mängel ausgeschlossen werden. Natürlich fahren Sie den Oldtimer – sofern möglich – auch Probe.

Zum Fahrzeug-Check gehört zudem, dass die vom Verkäufer angebotenen sowie die erforderlichen Dokumente zum Oldtimer tatsächlich vorhanden und echt sind. Nach der ausführlichen Begutachtung besprechen Sie mit Hans entweder vor Ort persönlich oder über Telefon, ob es sich für Sie lohnt, diesen Oldtimer zu kaufen. Hans erläutert Ihnen Mängel, die zum Vorschein gekommen sind. Er erklärt Ihnen, welche Arbeiten zur Instandsetzung erforderlich sind und welche Kosten dafür auf Sie zukommen werden. Daraus resultieren u.U. Preisnachlässe, die Sie vom Verkäufer fordern sollten, damit das Preis-Leistungsverhältnis stimmt. Sollten Sie sich bei den Preisverhandlungen unwohl fühlen, haben Sie die Möglichkeit, dass Hans dieses Gespräch für Sie übernimmt. So oder so unterstützt er Sie durch fundierte Fachkenntnis – so kann er zum Beispiel dem Verkäufer aufgedeckte Mängel zeigen.

Auch bei der Schließung des Kaufvertrags steht Ihnen Hans gern beratend zur Seite.

Oldtimer gekauft – und nun?

Erstmal durchatmen: Schauen Sie nochmal zurück! Können Sie sich noch an Ihren ersten Besuch bei uns, an Ihre ersten Recherchen im Internet erinnern? Wissen Sie noch, wie aufgeregt und unsicher Sie waren? Und nun ist es geschafft! Sie sind stolzer Besitzer Ihres Traumoldtimers! Geschafft? Na ja, fast. Denn meist stehen die Traumoldtimer am anderen Ende von Deutschland oder im Ausland. Sie müssen nicht wissen, wie Ihr Oldtimer zu Ihnen kommt – wir kümmern uns gerne für Sie um die Überführung Ihres Fahrzeugs

DSC_9977

Je nach Zustand Ihres Oldtimers und Ihren Vorgaben lassen wir den Wagen zu Ihnen nach Hause oder zu uns in die Werkstatt bringen. Wenn Sie es wünschen, setzen wir Ihren Traumoldtimer mit viel Herzblut und Fachkenntnis instand und/oder bereiten Ihren Wagen professionell auf. Ebenso gerne kümmern wir uns für Sie um die Straßenzulassung bzw. Zulassung auf H-Kennzeichen, erforderliche Datenblätter sowie Dekra-Vollabnahmen. Mehr dazu unter Service & Extras.

Auch nachdem Sie Ihren Oldtimer von uns in Empfang genommen haben, bleiben wir gern Ihr Partner und betreuen Sie und Ihr Fahrzeug weiterhin – wir freuen uns, Ihren Traumwagen in unserer Werkstatt wiederzusehen – zur Wartung und Pflege.

Beratung gerne – aber die Zusatzkosten?

Wir wollen Sie nicht belügen – fachmännischer Rat und Tat für Ihren Oldtimer-Kauf kostet Sie Geld.

Dennoch sollten Sie nicht unterschätzen, welche Kostenfallen Ihnen durch die Kauf-Beratung von Hans erspart bleiben: ein unangemessen hoher Kaufpreis, extrem hohe Kosten für Instandsetzungsarbeiten, Kosten für die Wiederbeschaffung von wichtigen Dokumenten zur Zulassung in Deutschland, hohe Überführungskosten oder im Extremfall sogar Gerichtskosten nach einem Fehlkauf.

Der Erstkontakt per Telefon oder persönlich bei uns im Laden ist selbstverständlich völlig unverbindlich und kostenfrei. Sobald es um die konkrete Begutachtung von Verkaufsanzeigen, Foto-Analyse oder Vorabgespräche mit dem Verkäufer geht, rechnen wir einen Stundensatz von 80 Euro netto nach tatsächlich entstehendem Zeitaufwand ab.

Wünschen Sie sich, dass Hans sich mit Ihnen gemeinsam oder allein Ihren Traumoldtimer im In- oder Ausland ansieht und prüft, fällt zu den Reisekosten zusätzlich eine Pauschale von 800 Euro netto pro Tag an.

Sicherheitscode captcha

Bitte erst den Sicherheitscode hier eingeben, dann auf absenden klicken